Herzlich willkommen bei der Freie Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart.
Auf den nächsten Seiten erfahren Sie viel über unsere vierköpfige Fraktion und das, was wir im Gemeinderat für Sie machen.

Wir sind parteifrei.
Wir Stadträtinnen und Stadträte der Freien Wähler gehören keiner Partei an. In unserer Wählervereinigung gibt es keine Vorgaben aus einer Parteizentrale und auch keinen Fraktionszwang. Wir sind unabhängig und eigenständig.

Wir sind stadtverbunden.
Stuttgart fasziniert uns immer wieder aufs Neue. Das einzig- artige Stadtbild, die regionalen Erzeugnisse, das geschäftige Treiben in der Stadt, der Mix aus Tradition und Moderne, die verschiedenartigen Stadtbezirke und das vielseitige kulturelle Angebot sind uns ans Herz gewachsen.

Wir sind authentisch.
Wer uns kennenlernen möchte, kann das bei vielen Gelegen- heiten tun. Wir sind weder abgehoben noch unnahbar. Unser berufliches Wirken und unser privates Leben spielen sich in Stuttgart ab.


Unsere Gemeinderatsfraktion

Jürgen Zeeb
Fraktionsvorsitzender
​und Stadtrat

Rose von Stein​
​stellv. Fraktionsvorsitzende und Stadträtin

Konrad Zaiß
Stadtrat

Ilse Bodenhöfer-Frey
Stadträtin



Aktuelle Pressemitteilungen

Mit den Gemeinderatsdrucksachen 990/2018 und 1008/2018 berichtet die Stadtverwaltung über den aktuellen Stand und die zukünftige Entwicklung der Schwimmbäder in Stuttgart. (...)

Das noch junge Jahr 2019, für das wir Ihnen alles Gute und viel Glück wünschen, hält gleich mehrere Jubiläen bereit, die für ganz entscheidende Errungenschaften unseres Landes und unserer Demokratie stehen: (...)

Auf Einladung der Abteilungsführung der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf durften wir Freie Wähler Mitte Dezember die im Feuerwehrhaus Weilimdorf neu eingebaute Abgasabsauganlage besichtigen. (...)

Aus dem Umfeld von zwei relativ neuen Veranstaltungsorten haben uns Freie Wähler in den letzten Wochen Klagen über nächtliche Ruhestörungen und über Verunreinigungen erreicht. (...)

Der Asphaltbelag der Stresemannstraße am Killesberg befindet sich seit langer Zeit in einem sehr schlechten Zustand. Unzählige Stellen im Straßenbelag wurden geflickt und die unebene Oberfläche gleicht eher der eines Feldwegs als der einer Straße. (...)



Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltung 100 Jahre Frauenwahlrecht
Jürgen Zeeb
Jürgen Zeeb
Fraktionsvorsitzender
Rose von Stein
Rose von Stein Stv. Fraktionsvorsitzende
Konrad Zaiss
Konrad Zaiß Stadtrat
Ilse Bodenhöfer-Frey
Ilse Bodenhöfer-Frey Stadträtin

100 Jahre Frauenwahlrecht

Menschenrechte haben kein Geschlecht.
Das Wahlrecht für Frauen und die Folgen.

Vortrags- und Diskussionsabend mit
Frau Dr. Mascha Riepl-Schmidt

Datum: Freitag, 18. Januar 2019
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Ort: Rathaus Stuttgart, 4. OG, Mittlerer Sitzungssaal Marktplatz 1, 70173 Stuttgart
Zugang zum Rathaus: Eingang „Pforte Eichstraße“ (beim Durchgang vom Marktplatz in die Eichstraße)
Begrüßung und Moderation: Rose von Stein, Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ lädt Sie die Freie Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart am Vorabend des Tages, an dem Frauen in Deutschland vor 100 Jahren das erste Mal wählen durften, recht herzlich zu einem Vortrags- und Diskussionsabend ein.

Die Literaturwissenschaftlerin und Frauenforscherin Dr. Mascha Riepl-Schmidt wird in ihrem Vortrag „Menschenrechte haben kein Geschlecht – Das Wahlrecht für Frauen und die Folgen“ auf die Emanzipationsgeschichte, die Demokratieentwicklung und die gesellschaftlichen Veränderungen im Deutschland der letzten 100 Jahre eingehen. Inhalte des Vortrags sind auch die politische Zielsetzung im Jahr 1919 bei der Einführung des neuen Wahlrechtsgesetzes und die Entwicklungen, Ergebnisse und Zustandsbeschreibungen damals und heute.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in eine kurze Diskussion einzutreten. Zum Schluss der Veranstaltung laden wir alle TeilnehmerInnen zu einem kleinen Imbiss und persönlichen Gesprächen ein.

Referentin: Dr. Mascha Riepl-Schmidt
Staatsexamen in Romanistik/Philosophie/Germanistik, Promotion in Kulturwissenschaften. Gründungs- und Vorstandsmitglied des Theaterhauses Stuttgart (1985) und des Frauennetzwerkes Frauen & Geschichte BadenWürttemberg e.V. (1994). Lebt und arbeitet seit über 30 Jahren als Literaturwissenschaftlerin, Frauenforscherin und Performerin historischer Frauen freiberuflich in Stuttgart.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 10. Januar 2019 mit der Antwortkarte oder über unser Fraktionsbüro. Sie erleichtern uns damit die Vorbereitung des Abends.